Familie lässt Bobbi Kristina sterben

Letzte Ruhe

Familie lässt Bobbi Kristina sterben

Die Angehörigen der Tochter von Whitney Houston, die im Jänner leblos in einer Badewanne gefunden wurde, haben laut einem Bericht von TMZ entschieden, lebenserhaltende Maßnahmen und die Verabreichung von Medikamenten einzustellen.

Video zum Thema Die letzten Stunden von Bobbie Kristina

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Hoffnung aufgegeben
Ihre Tante Pat Houston gab bekannt, dass Bobbi Kristina in ein Hospiz transferiert wurde. Die schwere Entscheidung wäre nach Konsultationen mit Ärzten erfolgt: Die teilten unverblümt mit, dass es keinerlei Chance für ein Erwachen der jungen Frau aus dem Koma geben würde. Unklar ist, wie lange sie ohne Medikamente und Maschinen überlebt. “Ihr Leben ist in Gottes Händen”, sagte Pat Houston.

"Trotz großartiger medizinische Hilfe in verschiedenen Einrichtungen hat sich der Zustand von Bobbi Kristina Brown fortlaufend verschlechtert. Sie ist heute in ein Hospiz überwiesen worden. Wir danekn allen für die Unterstützung und ihre Gebete", heißt es in einem Statement der Familie.

VIDEO: Bereits im Februar gab es „keine Hoffnung mehr"

Video zum Thema Bobbi Kristina: „Es gibt keine Hoffnung mehr"

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum