Sonderthema:
Gerard Depardieu aß zwei Löwen

Seltsame Beichte

Gerard Depardieu aß zwei Löwen

Mit zehn Jahren schon am Strich und er trinkt nach eigenen Angaben 14 Flaschen Alkohol am Tag. Da kann uns auch das nächste Geständnis von Gerard Depardieu kaum noch schockieren. In einem Interview verriet der Schauspieler nun, dass er bei einem Trip nach Burkina Faso einst zwei Löwen erschoss und sogar verspeiste.

Notwehr
Grund dafür: eine Auto-Panne in der Wildnis. "Wir hatten eine Panne mitten im Busch. Zwei Löwen warteten vor uns und wollten sich nicht bewegen. Stunden vergingen und wir konnten einfach nicht aus dem Auto aussteigen", berichtet er gegenüber dem Independent Magazine. Für die Männer galt also: fressen oder gefressen werden. "Der afrikanische Fahrer war sehr verängstigt. Wir hatten also keine Wahl - wir mussten sie erschießen", erinnert sich der Mime, denn auch die Warnschüsse konnten die Tiere nicht vertreiben.

Bei der bizarren Geschichte lag die Frage natürlich nahe, was anschließend mit den toten Raubkatzen geschah. Depardieu gab zu, die Löwen gegessen zu haben. Weiter wollte er allerdings nicht auf sein außergewöhnliches Mahl eingehen. "Ich war nicht zum Jagen dort. Ich war wegen Afrika in Afrika", möchte der 65-Jährige jedoch festhalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.