Sonderthema:
Gunter Sachs im engsten Kreis beigesetzt

Begräbnis bei Gstaad

Gunter Sachs im engsten Kreis beigesetzt

Nach seinem Selbstmord vergangene Woche ist der legendäre Playboy, Fotograf und Kunstförderer Gunter Sachs am Freitag im schweizerischen Saanen beigesetzt worden. Das Begräbnis fand entsprechend dem Wunsch seiner Frau, dem früheren schwedischen Model Mirja Larsson, im engsten Freundes- und Familienkreis statt, wie ein AFP-Fotograf berichtete. In dem schweizerischen Ort nahe Gstaad besaß Sachs ein Chalet.

Diashow Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

Beerdigung von Gunther Sachs

1 / 8


Sachs war der Urenkel von Opel-Gründer Adam Opel. Seit Anfang der 60er Jahre erlangte Sachs durch seinen ungewöhnlichen Lebenswandel international einen Ruf als Playboy. Für Aufsehen sorgte seine Hochzeit mit dem französischen Filmstar Brigitte Bardot 1966 in Las Vegas. Doch Sachs gab sich nicht nur dem Luxusleben hin, sondern machte sich auch einen Namen als Dokumentarfilmer und etablierte sich als international renommierter Fotograf und Kunstsammler.

Am Samstag hatte sich Sachs im Alter von 78 Jahren das Leben genommen. Laut einem Bericht von "Focus Online" erschoss er sich. Aus einem von der Familie des Verstorbenen freigegebenen Abschiedsbrief geht hervor, dass Sachs unheilbar krank war.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.