Harper Beckham ist Papas Liebling

Schon so groß

Harper Beckham ist Papas Liebling

Sein Engelchen mit den goldblonden Locken hütet David Beckham wie seinen Augapfel. Obwohl Harper schon drei Jahre alt und ganz schön groß ist, lässt sie sich noch immer von ihrem Papa tragen - auch auf ihren Schnulli will Victoria Beckhams Tochter lieber noch nicht verzichten. Oder kann David einfach noch nicht akzeptieren, dass aus seinem kleinen Mädchen schon fast eine junge Dame geworden ist?

Beschützerinstinkt
Denn noch immer trägt der Ex-Kicker seine Tochter im wahrsten Sinne des Wortes auf Händen und legt beschützend seine Hand auf Harpers Kopf. Bei seiner einzigen Tochter und noch dazu dem Nesthäkchen des Beckham-Clans ist es aber auch kein Wunder, dass der Beschützerinstinkt des 39-Jährigen so stark ist.

Wir sind schon auf Davids Reaktion gespannt, wenn Harper den ersten Freund nach Hause bringt. Aber bis dahin hat er zum Glück noch ein paar Jahre Galgenfrist.

Diashow Die Beckhams schmusen ihre Kinder ab

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

Die Beckhams bei Hockey-Match

Bei so süßen Kindern ist es verständlich, dass David und Victoria Beckham manchmal einfach nicht anders können, als ihren Sprösslingen ein dickes Bussi auf die Wange zu drücken - selbst in der Öffentlichkeit. Dass der jüngste Beckham-Bub Cruz nicht so sehr davon begeistert ist, von seiner Mama abgebusselt zu werden, ist verständlich, aber auch Nesthäkchen Harper kommt wohl schon langsam in das Alter, in dem sie nicht mehr die ganze Zeit geknuddelt werden will.

1 / 13

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum