Heroin-Skandal um Lindsay Lohan

Bilder mit Spritze

© Photo Press Service/www.photopress.at

Heroin-Skandal um Lindsay Lohan

Wie schlimm steht es um Skandal-Schauspielerin Lindsay Lohan (24) tatsächlich? Zwar entging Lohan nach ihrem positiven Drogentest dem Gefängnis, nachdem sie 300.000 Euro Kaution hinterlegt hatte (ÖSTERREICH berichtete). Nun tauchten aber neue, schockierende Fotos von Lohan auf.

Die britische Zeitung "News Of The World" zeigt jetzt Bilder der gefallenen Aktrice, wie sie sich eine Spritze (vermutlich Heroin) setzt. Die Aufnahmen sollen angeblich 2007 entstanden sein. Zu sehen ist Lohan in einer dunklen Ecke. Sie hockt am Boden, der Blick ist wirr, die Spritze hält sie in der rechten Hand, der linke Arm ist abgebunden und gestreckt. Warum die Fotos erst jetzt auftauchten, ist bislang nicht bekannt. „Diese Bilder von ihr mit der Spritze sind erschreckend. Was niemand sicher weiß, ist, wie oft Lindsay Drogen nimmt – oder welche Drogen es sind“, wird eine Quelle in News Of The World zitiert.

Knutscherei mit Paris
Weitere Bilder zeigen Lohan, wie sie lacht und auf einer Hollywood-Party lasziv mit Paris Hilton (29) rumknutscht. Es ist sogar wahrscheinlich, dass diese Fotos in derselben Nacht und auf demselben Fest wie die Spritzen-Bilder geschossen wurden.

Unterdessen plant Lohan, sich wieder in eine Entzugsklinik zu begeben. „Sie wird ihre Behandlung verstärken und noch mehr tun, als ursprünglich angeordnet wurde“, zitiert das Magazin People eine Freundin.

Lohan twitterte erst kürzlich: „Drogenmissbrauch ist eine Krankheit, von der man nicht über Nacht geheilt wird.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.