Brad Pitt & Jolie turteln in Malibu

Brangelina in love

© Photo Press Service, www.photopress.at

Brad Pitt & Jolie turteln in Malibu

Das Starpaar genoss seine Zeit in Venedig, Rom oder Paris, doch jetzt wurde es am langen "Memorial Day"-Feiertagswochenende heftig turtelnd am Strand des kalifornischen Pazifik-Paradieses Malibu gesichtet. Pitt und Jolie waren bei einer Strand-Party eines Freundes eingeladen. Sie zeigten sich in legerer Sommerkluft: Jolie (34) im luftigen Top hielt ein Weinglas, Pitt (46), weiter zottelbärtig, trug eine weiße Sportkappe, schlürfte einen Margarita.

"Zärtlich"
Während zwei ihrer Kids, Maddox (8) und Pax (6), in der Brandung tollten, zeigte Brad, so Zeugen, seine romantische Ader: "Er legte zärtlich seinen Arm um ihre Taille, rieb ihr sanft den Rücken." Immer wieder hell auflachend sah das Paar zu, wie Pax aus dem nassen Sand einen Klumpen formte und in die See schleuderte.

Vollzeit-Daddy
Sieben Monate hatte das Paar in Europa verbracht, Stützpunkt war ein Prunk-Palazzo am Canale Grande: Jolie drehte mit Johnny Depp den Thriller The Tourist (2011 im US-Kino), Pitt kümmerte sich als "Vollzeit-Daddy" um die Sechskinderschar. Und dürfte Jolie auch getröstet haben, wenn sie sich, wie kolportiert, über Depps "Ungezogenheiten" am Set beschwerte.

Flucht nach Sibirien?
Doch nun will sich Brad seiner eigenen Karriere zuwenden, was prompt zu neuem Zoff führe: Er dreht den Streifen Moneyball im Juli, plane sogar Dreharbeiten im entlegenen Sibirien für den Film The Tiger, "nur um ihrem Diktat zu entkommen", so das Magazin In Touch. Fazit der Brangelina-Watcher: Das Traumpaar bemüht sich redlich, doch es komme weiter zu Frust-Eruptionen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.