Selbstmord-Versuch? Tudors-Star im Spital

Jonathan Rhys Meyers

Selbstmord-Versuch? Tudors-Star im Spital

Jonathan Rhys Meyers konnte gerade noch gerettet werden: Ein Notarztteam, das in das Haus des TV-Stars gerufen wurde, fand Rhys Meyers am Dienstag zusammengesackt auf dem Boden vor. Er verweigerte jede Hilfe: Daher musste die Polizei anrücken, um den Schauspieler zu retten.

Selbstmord-Versuch?
"Es war sehr traurig", schildert ein Insider das Geschehen in der Sun, "Die Anwesenden waren der Meinung, dass er sich das Leben nehmen wollte." Vermutlich nahm Jonathan Rhys Meyers (33) eine Tabletten-Überdosis ein.

Er konnte schon gestern das Krankenhaus verlassen. Auf die Frage wie es ihm gehe, antwortete er der Sun: "Kein Kommentar."

Jonathan Rhys Meyers (Die Tudors, From Paris With Love, Alexander, Mission: Impossible III) kämpft seit Jahren gegen seine Alkoholsucht. Anfang Juni checkte der gebürtige Ire in eine Entzugsklinik ein Südafrika ein. Es war sein fünfter Versuch, seine Probleme in den Griff zu kriegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.