Sonderthema:
Joni Mitchell kann nicht mehr sprechen

Folk-Legende

Joni Mitchell kann nicht mehr sprechen

Die Folkmusik-Legende Joni Mitchell kann nach Angaben eines Vertrauten derzeit nicht mehr sprechen. Die 71-Jährige habe eine Ruptur eines Aneurysmas im Gehirn erlitten, berichtete am Samstag ihr Künstlerkollege David Crosby in der Internetzeitung "Huffington Post". Es sei völlig unklar, wie und wann sich Mitchell von dem "fürchterlichen Schlag" erholen werde.

Sie spricht immer noch nicht
Die Sängerin war Ende März in die Notaufnahme eines Krankenhauses in Los Angeles eingeliefert worden. Inzwischen ist sie nach Angaben von Crosby wieder bei sich zu Hause. "Aber nach meinem Wissensstand spricht sie immer noch nicht." Crosby und Mitchell waren 1967 kurzzeitig ein Paar, nach der Trennung blieben die beiden befreundet.

Mitchell, die eigentlich Roberta Joan Anderson heißt, gehört zu den bedeutendsten Singer-Songwriterinnen der 70er und 80er Jahre und gilt als Symbol der Woodstock-Generation. Zu ihren Hits zählen "The Circle Game", "Big Yellow Taxi" und "Help Me". Im Laufe ihrer Karriere wurde sie mit acht Grammys ausgezeichnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.