Bieber: Arrogant und frech in Verhör-Video

Abgehobener Teenie-Star

Bieber: Arrogant und frech in Verhör-Video

Gerade wenn man denkt, Justin Bieber könnte nicht noch unsympathischer werden, setzt er noch einen drauf. Das Klatschportal TMZ veröffentlichte ein Video von einem seiner viele Verhöre, das Justin Bieber zeigt, wie er leibt und lebt: arrogant, respektlos und aggressiv. Der Teenie-Star schnauzt die Ermittler und Anwälte an und will auf deren Fragen gar nicht antworten. So bekommt Justin aber bestimmt kein milderndes Urteil, wenn er sich bald wieder vor Gericht verantworten muss.

Patzige Antworten
"Was soll denn das für eine Frage sein?", "Ich muss ihnen überhaupt nicht zuhören" oder "Raten Sie mal", sind die schnippischen Antworten des Sängers, der sich nicht einmal erinnern kann, im Zuge seiner Tour in Australien (dort beleidigte er am Flughafen eine Beamtin) gewesen zu sein. "Ich war noch nie in Australien. Oder war ich schon mal in Australien," stellt sich Bieber dumm. Auf seine On/Off-Liebe Selena Gomez angesprochen rastet der 19-Jährige komplett aus. "Fragen Sie mich nie wieder nach ihr", schnauzt Justin den Anwalt an und stürmte aus dem Zimmer.

Auch sein Freund und Mentor Usher wird von dem Verhör-Video des Mädchen-Schwarms nicht gerade begeistert sein, denn Justin leugnet, dass es Usher war, der ihm zum großen Durchbruch verhalf. "Usher? Kommt mir bekannt vor", antwortet Bieber, als er auf den Sänger angesprochen wird. "Ich wurde auf YouTube entdeckt. Ich habe meine Karriere selbst gemacht", verleugnet er plötzlich seinen größten Unterstützer. Auf Twitter versucht das Skandal-Bubi, sein rüpelhaftes Verhalten zu rechtfertigen. "Wir haben alle das Recht, uns zu verteidigen und uns schikaniert zu fühlen", schreibt er.

Diashow Justin Bieber: Hier stellt er sich der Polizei

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

Justin Bieber auf der Polizeiwache

Im Urlaub kann man nicht ewig vor der Realität entkommen - und der sollte sich Justin Bieber nach seinem Skandal-Verhalten stellen. Weil der Sänger vor kurzem in eine Prügel-Attacke auf seinen Chauffeur verwickelt war, musste der Teenie-Star in Kanada bei der Polizeiwache antanzen. Umringt von neugierigen Fans und Paparazzi bahnt sich Justin den Weg durch die Menge.

1 / 15

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.