Kardashian-Raub: Chauffeur in Haft

Unter Verdacht

Kardashian-Raub: Chauffeur in Haft

Drei Monate nach dem brutalen Raubüberfall auf Kim Kardashian kommt langsam Licht ins Dunkel. Die französische Polizei hat 17 Personen, zwischen 23 und 72 Jahren alt, festgenommen. Die meisten von ihnen haben eine kriminelle Vergangenheit. Und: Der Verdacht, dass ein Insider an dem Verbrechen beteiligt war, scheint sich zu bewahrheiten.

Insider-Job

Allerdings steht, nicht wie lange vermutet, Kims Ex-Bodyguard Pascal Duvier im Zentrum der Ermittlungen, sondern ihr Fahrer. Jener Chauffeur, der das Reality-Starlet und seine Familie durch Paris fuhr, ist unter den Festgenommenen. Er wusste genau, wann und wo Kim anzutreffen ist und auch wann sie unbewacht ist. 

72-jähriger Boss

Der Fahrer scheint mit 27 Jahren der Jüngste unter den Verdächtigen zu sein. Die Polizei teilte mit, dass die meisten Täter zwischen 50 und 70 Jahren alt sind. Bei dem Anführer der Bande soll es sich um den 72-jährigen Pierre B. handeln. Er wurde offenbar in seiner Villa in Südfrankreich gefasst.

Über die kriminelle Vorgeschichte der Diebe sagt ein Insider: "Sie sind der Polizei alle gut bekannt."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.