Price wieder verlobt: Sie heiratet Stripper

Verlobung Nummer Vier

Price wieder verlobt: Sie heiratet Stripper

Aller guten Dinge sind drei - möchte man meinen! Katie Price sind zwei (gescheiterte) Ehen und eine gelöste Verlobung aber offenbar nicht genug. Sie will schon bald wieder vor den Traualtar treten - und hat sich zum vierten Mal verlobt. Der Glückliche: Bauarbeiter und Teilzeitstripper Kieran Hayler.

Blitz-Verlobung
"Kieran und ich haben ein paar Mal übers Heiraten geredet und beim Weihnachtsessen hat er mir dann einen Antrag gemacht. Es fühlt sich einfach richtig an", so die 34-Jährige gegenüber der britischen Sun. Nachdem ihre Beziehung mit Leonardo Penna (27) - vor gerade einmal drei Monaten - in die Brüche gegangen ist, will das Boxenluder einmal mehr Nägel mit Köpfen machen. Aber geht das nicht etwas zu schnell?

Diashow Katie Price als brünette Klunker-Barbie

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

Katie Price: Geschmacklos ist eine Untertreibung

Katie Price macht Werbung für ihre neue Schmuck-Kollektion: Was das Outfit anbelangt, so hat die Britin wieder einmal gekonnt daneben gegriffen. In ihrem weißen Body, der Feder-Boa, dazu kniehohe Stiefel und einer Tiara auf dem Kopf wirkt Katie wie eine Billig-Barbie. Und auch der Plastik-Ramsch,in der Schatztruhe hinter ihr macht keinen besonders eleganten Eindruck. Ob Katies Marketing-Konzept trotzdem aufgeht? Wohl kaum.

1 / 9

"Ich weiß, was die Leute sagen werden, weil ich das alles schon mal gehört habe. Aber das Leben ist kurz. Er ist ein normaler Kerl, arbeitet hart und die Kinder lieben ihn. Es fühlt sich einfach richtig an." Ein Insider bestätigte dem Blatt: "Katie besteht darauf, dass er der Eine ist."  

Für Price ist es nach Sänger Peter Andre und Cage-Fighter Alex Reid die dritte Ehe. Sie und Hayler sind erst seit Dezember 2012 ein Paar - ob der sexy Schnuckel wirklich "der Eine ist", bleibt wohl abzuwarten.....

Video zum Thema Golden Globe für Waltz und Haneke

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.