Kim Kardashian: Beauty-Marathon vor Hochzeit

Schönheitswahn

Kim Kardashian: Beauty-Marathon vor Hochzeit

Wenn Kim Kardashian bald mit ihrem Verlobten Kanye West vor den Altar tritt, muss sie so gut aussehen, wie noch nie. Und weil das scheinbar auf natürlichem Wege nicht möglich ist, lässt sich der Reality-Star noch einmal in alter Kardashian-Manier generalsanieren: Nämlich beim Beauty-Doc.

Botox & Fettbekämpfung
"Sie hat sich als Vorbereitung auf die Hochzeit schon wieder botoxen lassen. Sie ist besessen von ihrem Gesicht und liebt es so auszusehen, als ob sie ständig geairbrusht wäre", verriet ein Insider über den Schönheitswahn der 33-Jährigen. Doch nicht nur Botox soll die beste Seite von Kim Kardashian hervorkehren, denn auf ihr Markenzeichen - ihren prallen Po - legt sie noch mehr Wert. Auch der wird natürlich artgerecht verschönert.

"Sie wird sich einer OptiLipo-Prozedur unterziehen, damit ihr Po und ihre Oberschenkel eine gute Figur machen", weiß der Vertraute über Kims Hochzeitvorbereitungen der besonderen Art. Bei diesem Verfahren werden die Fettzellen ohne direkten Eingriff vereist und abgetötet - der Körper baut die toten Zellen dann von selbst ab.

Ob Kanye West allerdings so begeistert davon sein wird? Der Rapper mag seine Kim nämlich so, wie sie ist - kurvig! "Kim hat gesagt, dass er ihre Kurven liebt und sie nie mehr eine dieser Prozeduren über sich ergehen lassen soll."

Diashow Kim Kardashian feiert Vogue-Cover in Dessous

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

1 / 15

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.