Kim Kardashian: Stinksauer wegen Flirt-SMS

Handy durchsucht

Kim Kardashian: Stinksauer wegen Flirt-SMS

Während der Schwangerschaft sollte man Kim Kardashian wahrscheinlich lieber nicht reizen. Doch genau das hat ihr Ehemann Kanye West nun getan. Was lässt er aber auch einfach so sein Handy herumliegen, damit Kim in seinen SMS stöbern kann? Der Reality Star soll "Nachrichten von seiner Ex - eine Frau, in die er total verliebt war, bevor er berühmt wurde - gefunden" haben, erzählte ein Insider gegenüber der amerikanischen InTouch. "Kim ist völlig ausgerastet und hat Kanye vorgeworfen, sie zu betrügen".

Eifersüchtig
Obwohl der Rapper schwor, dass zwischen ihm und seiner Ex nichts läuft, soll Kim stinksauer geworden sein. "Er bestand darauf, dass seine Ex ihn nur um Hilfe bei einem Projekt gebeten hat, aber Kim meinte, die Nachrichten waren an der Grenze zum Flirten", verriet der Vertraute. Dass Kanye ihr nichts von dem Kontakt mit der Dame erzählte, machte Kim noch misstrauischer. "Jedes Mal, wenn Kanye versuchte, sich zu verteidigen, wurde Kim wütender, bis er schließlich hinausgestürmt ist und Kim weinend zurückließ", so der Insider.

Die 34-Jährige soll das Gefühl haben, dass Kanyes Ex-Freundin ihn wieder zurückhaben will und rief sie wutentbrannt an, die Finger von dem Rapper zu lassen. Vielleicht ist Kim aber auch aus einem ganz anderen Grund eifersüchtig auf sie. Denn Kanye soll seine Ex angeblich für Kim verlassen haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.