Kourtney Kardashian: Streit um Kinder

Sie will Sorgerecht

Kourtney Kardashian: Streit um Kinder

Große Liebe, Trennung, Versöhnung - seit Jahren geht es zwischen Kourtney Kardashian und On/Off-Freund Scott Disick hin und her. Derzeitiger Status: getrennt. Bislang klappte das ganz gut. Scott mietete sich ein Haus in der Nähe seiner Verflossenen und die beiden kümmerten sich gemeinsam um die drei Kinder (Mason, 7, Penelope,4, und Reign, 2).

Sorgerechtsstreit

Jetzt fliegen aber mal wieder die Fetzen. Kourt, die älter Schwester von Kim Kardashian, fordert laut RadarOnline nämlich das alleinige Sorgerecht für die Kids. "Kourtney und Scott haben sich in die Haare gekriegt, nachdem sie ihm gesagt hatte, dass sie das alleinige Sorgerecht fordert und er gesagt hat, dass er das niemals zulassen werde", plaudert ein Insider aus. 

Unnachgiebig

Ganz unverständlich ist Kourtneys Ansinnen nicht. Scott Disick kämpft seit Jahren mit Alkohol- und Drogenproblemen. Er wurde immer wieder in die Notaufnahme eingeliefert und hat mehrere Aufenthalte in Entzugskliniken hinter sich. Dennoch findet er nicht, dass seine Kinder unter seiner Aufsicht irgendeiner Gefahr ausgesetzt sind. "Scott wird Kourtney bis zum bitteren Ende bekämpfen", ist ein Vertrauter sicher und setzt nach: "Er hat ihr gesagt, sie soll sich verpissen." 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum