Kylie Minogue: Babywunsch abgeschrieben?

Ihr Traum von der eigenen Familie

Kylie Minogue: Babywunsch abgeschrieben?

Schicksalsschläge, Krebserkränkung und das falsches Händchen bei Männern: so spektakulär und erfolgreich ihre Karriere, so turbulent ihr Privatleben. Erst vor kurzen musste Kylie Minogue die Trennung von dem Model Andrés Velencoso bewältigen. Wieder zerplatzte der Traum von der Familiengründung. Angeblich waren Uneinigkeiten beim Thema Nachwuchs ein Grund für das Beziehungsaus nach fünf Jahren Partnerschaft.

Im Interview mit der britischen Tageszeitung Daily Mail erklärte Kylie nun, dass Kinderkriegen nicht mehr von höchster Priorität sei. "Vielleich soll es einfach nicht sein", so die 45-jänrige. "Wenn es passiert, dann passiert es.(...) Man kann nich alles haben, also konzentriere ich mich lieber auf die Dinge, die mir zuteilwerden, anstatt darauf was mir fehlt."

Diese nüchterne Einschätzung kommt nach einem schwierigen Jahr: Neben dem schmerzvollen Beziehungsaus hat sich auch ihre langjährige Managerin von der Sängerin getrennt. Jetzt widmet sich Kylie vorerst wieder ihrer Karriere: Das neue Album Kiss Me Once ist soeben erschienen und im britischen Fernsehen fungiert sie als Jurorin und Mentorin in The Voice. Rein biologisch bleibt ihr allerdings nicht mehr viel Zeit, um den Traum von der eigenen Familie zu verwirklichen. Es bleibt zu hoffen, dass Kylie bald den richtigen Mann dafür trifft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.