Dancing Queen

Dancing Queen

Kylies heiße Party-Nacht auf Ibiza

„Ich liebe die Clubs und den Strand. Das ist mein Paradies. Ich muss nur aufpassen, dass ich keinen Sonnenbrand bekomme!“ Kylie Minogue (42) als neue Party-Queen von Ibiza. Montag machte die sexy Popikone auf der Insel die Nacht zum Tag. ÖSTERREICH war live dabei.

Nach relaxtem Lounge-Empfang im elitären Strandklub Amante erklärte sie um halb vier Uhr früh (!) die In-Disco Pacha zum Tollhaus. Als Sensationsgast der Trend-DJs Swedish House Mafia begeisterte Kylie 3.000 Fans mit Hits wie Can’t Get You Out Of My Mind, All The Lovers und Love at First Sight. Noch heißer als ihre Überraschungsshow war bloß das knappe Outfit: Angelehnt an die griechischen Mythen der neuen CD Aphrodite tanzte La Minogue 30 Minuten lang in der hoch geschlitzten Mini-Toga und zeigte dabei, neben dem berühmten Po-Wackeln, viel Haut. Ein Erotik-Exzess im Dancefloor-Rhythmus.

Auch im ÖSTERREICH-Interview setzt Kylie auf Sex:
ÖSTERREICH: Auf den aktuellen Fotos und im Video zu „All The Lovers“ geben Sie sich heiß wie nie …
Kylie Minogue: In dem Song geht es um die universelle Liebe. Also musste es sexy und scharf sein. Und wie man ja weiß, habe ich habe kein Problem damit, meinen Hintern in die Kamera zu strecken.
ÖSTERREICH: Gefallen Sie sich in der Rolle des Sexsymbols?
Minogue: Ja, denn jede Frau ist gerne sexy. Ich würde aber vielleicht heute einige meiner Videos ablehnen. Vieles geht mir zu weit, manche Kameraperspektiven direkt in den Schritt sind nicht mehr ladylike.
ÖSTERREICH: Solch sexy Outfits tragen Sie nicht privat?
Minogue: Nein, das trage ich nur auf der Bühne und bei Fotosessions. Da kann ich meine Obsessionen ausleben. Privat bin ich langweiliger.
ÖSTERREICH: Wie sehr hat Sie die Krebskrankheit verändert?
Minogue: Mein Körpergefühl ist seither ein anderes, zwangsläufig. Ich musste mir mein Selbstbewusstsein wieder hart erarbeiten. Wenn ich heute zurückschaue, verstehe ich nicht, wie ich damals noch auf Tour gehen konnte.
ÖSTERREICH: Sind Sie glücklich?
Minogue: Ziemlich! Ich würde nur mehr gerne die echte Balance in meinem Leben finden. Dank meines Boyfriends habe ich das in den letzten Jahren besser hingekriegt. Eine Familie wäre ein Traum. Ja, ich wünsche mir ein Baby.
ÖSTERREICH: Wann gibt es denn die Hochzeit?
Minogue: (zeigt die ringlose Hand) Noch nicht, leider. Ich weiß auch nicht, ob es 2011 oder 2012 soweit ist. Denn Antrag habe ich noch keinen bekommen. Und irgendwie habe ich Angst davor. Vielleicht kriege ich ja kalt Füße.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.