Sonderthema:
Lady Gaga verstört mit Nackt-Video

Bizarre Kunst

Lady Gaga verstört mit Nackt-Video

Die Sängerin ist ja dafür bekannt, gerne mit ihren Auftritten und viel nackter Haut zu provozieren. Jetzt zog Lady Gaga für einen Werbefilm ihrer Freundin, der Künstlerin Marina Abramovic, völlig blank. Gänzlich unbekleidet hüpft sie durch den Wald, macht Stimmübungen und legt sich auf den Boden. Schon ein wenig befremdlich.

Video zum Thema Lady Gaga bewirbt die Abramovic-Methode

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Nackt für die Kunst
In dem zweiminütigen Video zeigt Lady Gaga die sogenannte "Abramovic-Methode", die das Bewusstsein der momentanen körperlichen und mentalen Erfahrung vergrößern soll. Da sie ein große Bewunderin der serbischen Künstlerin ist, stellte sich die 27-Jährige für dieses bizarre Projekt gerne zur Verfügung. Vielleicht ist das auch einfach die neueste verrückte Idee der Sängerin, für ihr nächstes Album die Werbetrommel zu schlagen.

Diashow Autsch! Lady Gaga aus ihrem Hotel ausgesperrt

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

Lady Gaga: Bitte, lasst mich rein!

Lady Gaga total genervt: Da gibt man Unmengen für ein Hotelzimmer aus - und wird nach einer langen Party-Nacht nicht einmal reingelassen. Obendrein belästigen einen auch noch die schadenfreudigen Paparazzi. Ein Alptraum! Kein Wunder, dass die Sängerin in Schweden keinen besonders glücklichen Eindruck erweckte, als man sie eine gefühlte Ewigkeit vor der Hoteltür warten - und klopfen ließ!

1 / 17

Button_video_ute.png © Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.