Evangelista fordert 46.000 Dollar Unterhalt

Von Salma Hayeks Mann

Evangelista fordert 46.000 Dollar Unterhalt

Jahrelang hielt Linda Evangelista den Vater ihres Sohnes geheim: Zum Schutz vom Francois-Henri Pinault. Denn als der Augi zeugte, war er schon mit Leinwand-Schönheit Salma Hayek liiert. Doch diese großzügige Geste dankte der Milliardär dem Supermodel offenbar nicht. Und so kam die Wahrheit doch noch ans Tageslicht: Linda verklagte Pinault auf Unterhalt für Augustin James (4).

Personalkosten
Evangelista (46), die als Model selbst ein Vermögen angehäuft hat, will nicht wenig Geld: Sie fordert 46.000 Dollar im Monat, berichtet die New York Post. Warum diese astronomische Summe? Einen Gutteil "benötigt" die Kanadierin, um für die Gehälter von Kindermädchen (24-Stunden-Betreuung) und Fahrern (ehemalige Poizeibeamte) aufzukommen, führt ihr Anwalt William Beslow an.

Pinaults Anwalt zeigt kein Verständnis: "Sie sagte aus, dass sie 24 Stunden am Tag ein Kindermädchen braucht, weil sie nicht mit dem Kind alleine sein will... Sie sollten wissen, dass Frau Evangelista mehr als acht Millionen Dollar besitzt und letztes Jahr 1,8 Millionen Dollar verdient hat."

Zu beschäftigt
Doch Linda Evangelista bleibt dabei. Auf die Frage, wie viele Stunden pro Woche sie arbeite, antwortete sie: "An Tagen, an denen ich nicht arbeite, arbeite ich an meinem Image. Ich muss ins Fitnesscenter. Ich habe Schönheits-Termine. Ich muss mich auf meinen nächsten Job vorbereiten und mein Image pflegen. Genau wie ein Sportler." Wenn sie arbeite, könne das bis zu 16 Stunden dauert, erklärt sie warum sie rund um die Uhr Hilfe benötigt.

Skurril: Für monatliche "Urlaubsausgaben" will Linda unglaubliche 7.500 Dollar!

Leisten könnte Pinault sich die Summe freilich: Das Vermögen seiner Familie wird auf 11,5 Milliarden Dollar geschätzt.

Diashow Ungewollte Promi-Babys: Stars in der Sexfalle

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Zu zwei unehelichen Kindern (Alexandre, 7, und Jazmin Grace, 19) steht Fürst Albert von Monaco. Jetzt soll er zum Vaterschaftstest: Angeblich könnte er zwei weitere Kinder haben. Die frisch gebackene Fürstin Charlene leidet.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Eine Affäre mit seiner ehemaligen Haushälterin Patty B. kostete Arnold Schwarzenegger die Ehe. Als Ehefrau Maria Shriver von seinem geheimen Sohn erfuhr, war dieser bereits 13 Jahre alt.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Boris Becker hatte einen One-Night-Stand mit Angela Ermakova. Dabei kam Tochter Anna (11) heraus. Die Ehe mit Barbara Becker hielt danach nicht mehr lange.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Henri-Francois Pinault wird von Linda Evangelista auf Unterhalt für ihren vierjährigen Sohn Augi geklagt. Pikant: Mit seiner heutigen Ehefrau Salma Hayek war der Milliardär schon liiert, als er das Kind zeugte.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Jude Law dachte, sie nimmt die Pille, erzählte ein Freund. Die nahm Model Samantha Burke nicht. Jetzt haben die beiden eine gemensame Tochter, Sophia (* 2009). Die Vaterschaft musste ein DNA-Test klären.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Eine Affäre mit Folgen: Ob Ryan Phillippe der Vater von Alexis Knapp Baby ist, soll ein DNA-Test nach der Geburt klären. Bis dahin kümmert er sich brav um seine schwangere Ex-Affäre.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Gavin Rossdale hatte keine Ahnung, dass Patenkind Daisy Lowe seine leibliche Tochter ist. Die Wahrheit wurde erst 2004 bekannt. Da war das Model bereits 15 Jahre alt.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Steven Tylers Tochter Liv ist ihm zwar wie aus dem Gesicht geschnitten, dass sie seine Tochter ist, erfuhr die Schauspielerin aber erst mit neun Jahren: Sie erkannte, dass sie aussieht wie seine Tochter Mia. Darauf angesprochen gestand ihre Mutter die ganze Wahrheit.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

1999 schenkte Model Luciana Morad dem Rocker Mick Jagger einen Sohn. Die Ehe mit Jerry Hall war damit Geschichte.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Flavio Briatore und Heidi Klum waren ein Paar, als das Model schwanger wurde. Die Beziehung endete vor der Geburt von Tochter Leni. Er zweifelte die Vaterschaft öffentlich an. 2009 hat Heidis Ehemann Seal das Mädchen adoptiert.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Ein bisschen Spaß mit Rod Stewarts Model-Tochter Kimberly - und schon wird Benicio del Toro Papa. Sein Sprecher: "Obwohl sie kein Paar sind, freuen sie sich auf die Geburt des Babys."

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Udo Jürgens hat zwei unehelichte Töchter: Sonja (44) und Gloria (16). Das Interesse des Sängerin an Gloria hielt sich zunächst in Grenzen. Mama Sabrina erstritt den "Anspruch auf persönlichen Verkehr mit dem Vater" vor Gericht. Es half: Die beiden haben inzwischen ein gutes Verhältnis.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Eine Affäre mit der ehemaligen Sekretärin des FC Bayern München hatte Folgen: Franz Beckenbauer und Heidi Burmester wurden Eltern. Die Scheidung von Ehefrau Sybille folgte. Heute ist 'der Kaiser' mit Heidi verheiratet. Die beiden bekamen nach Sohn Joel noch eine Tochter.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Sarah Connors Ex-Mann Marc Terenzi soll der Vater von Emma sein. Er gesteht den One-Night-Stand: "Ja, ja, ich meine, das kann gut sein, mit dem Mädchen aus München." Beweisen soll das ein DNA-Test, der noch aussteht.

Ungewollte Promi-Väter: Stars in der Sexfalle

Eine kurze Romanze mit Liz Hurley machte Geschäftsmann Steve Bing zum Vater von Damian. Zum Beweis gab es eine Vaterschaftstest. Das war für ihn nicht das erste Mal. Auch sein Kind mit Ex-Frau Lisa Bonder erkannte der Millonär erst nach einem DNA-Test an.

1 / 15

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung