Madonna: Plant sie noch eine Adoption?

Fünftes Kind

Madonna: Plant sie noch eine Adoption?

Zwei Kindern aus Malawi hat Madonna bereits ein neues Zuhause geschenkt - David und Mercy. Plant die Queen of Pop nun etwa die nächste Adoption? Denn sie kehrte nun für Gespräche mit dem neuen Präsidenten in das zentral-afrikanische Land zurück und postete auf Instagram einige Schnappschüsse aus einem Waisenhaus. Was hat sie nur vor?

Liebe auf den ersten Blick
Besonders ein kleines Mädchen scheint es der Musikerin sehr angetan zu haben. "Ich habe gerade ein Mädchen namens Maria kennengelernt", schreibt sie zu dem Fotos des Kindes. Auf einem anderen Bild trägt Maria die riesige Sonnenbrille der 56-Jährige. "Wer ist dieses Mädchen", kommentiert Madonna den Schnappschuss. Die beiden dürften schon dicke Freundinnen geworden sein. Kein Wunder, dass die Fans der Sängerin bereits vermuten, sie wolle ihre Familie vergrößern. "Ist das deine neue Baby-Tochter? Sie ist so entzückend. Sie sagt dir mit ihren Augen, du sollst sie mitnehmen", ist ein Fan begeistert.

Schon seit Jahren setzt sich Madonna für Waisenhäuser, Schulen und Spitäler in Malawi ein. Für sie war es selbstverständlich, selbst auch Kindern von dort ein Zuhause zu geben.

Diashow Madonna lotst ihre Kinderschar durch den Flughafen

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

Madonna mit ihren Kindern

Zum Glück sind zumindest zwei von Madonnas Kindern schon groß genug, damit die Mama nicht mehr so ganz auf sie aufpassen muss. Die Sängerin hat auch nur zwei Hände und an denen hielt sie schon ihre Adoptivkinder David und Mercy, die zwischen den vielen Leuten im Flughafenstress nicht verlorengehen sollen. Auch Tochter Lourdes reiste mit ihrer berühmten Mutter und zeigte, dass sie ihr in Sachen Styling in nichts nachsteht.

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.