Marie-Luise Marjan auf Intensivstation

Mutter Beimer

© Reuters

Marie-Luise Marjan auf Intensivstation

Marie-Luise Marjan, "Mutter Beimer", ist schwer erkrankt. Die Schauspielerin, die seit der ersten Folge in der ARD-Serie Lindenstraße (erstmals ausgestrahlt am 8. Dezember 1985) mitwirkt, liegt seit sechs Tagen auf der Intensivstation im Kölner Hildegardis-Krankenhaus. Wie die deutsche Bild Zeitung berichtet, wurden bei ihr Herzrhythmusstörungen festgestellt.

Unregelmäßiger Herzschlag
Am Freitag begann Marjan sich plötzlich schlecht zu fühlen. Sie klagte über Schwäche und Übelkeit. Sofort wurde sie ins Spital eingeliefert und auf der Intensivstation untergebracht. Die Ärzte stellten Unregelmäßigkeiten bei ihrem Herzschlag fest, so die Bild weiter. Sie sollte zur Beobachtung und für Routineuntersuchungen in der Klinik bleiben.

Lindenstraße-Sprecher Wolfram Lotze beruhigte sofort: "Frau Marjan wurde einem kompletten Gesundheits-Check unterzogen. Sie ist zuversichtlich, bald wieder entlassen zu werden."

Mittlerweile befindet Marjan sich auf dem Weg der Besserung. "Sie hat sich gut gelaunt bei uns gemeldet und gesagt, dass sie heute entlassen wird und dass es ihr gut geht", teilte ein Lindenstraße-Sprecher am Donnerstag mit. Schon kommende Woche kann die Schauspielerin wieder vor der Kamera stehen und offizielle Termine wahrnehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.