Oksana Grigorieva

"Ich war drei Jahre mit Gibson zusammen"

Ein Jahr waren Mel Gibson und Oksana Grigorieva offiziell ein Paar: Im April 2009 reichte seine Frau Robyn die Scheidung ein. Kurz darauf wurde bekannt, dass die schöne Russin ein Baby von dem Schauspieler erwartet. Letzten Oktober kam Töchterchen Lucia zur Welt. Das ging scheinbar blitzschnell...

Große Liebe
Zum ersten Mal seit der überraschenden Trennung von dem Vater ihres Kindes, spricht Oksana über ihren Schmerz. "Wir haben uns sehr geliebt. Er war die größte Liebe meines Lebens und das gleiche sagte Mel mir immer", erzählt sie im Interview mit dem britischen Magazin Hello!.

Enthüllung
Und sie packt aus: "Wir waren drei Jahre zusammen – nicht ein Jahr, wie die Leute schreiben." Diese Enthüllung könnte in Hollywood für Aufregung sorgen. Denn das legt den Verdacht nahe, dass Oksana doch der Grund für die Trennung von Mels Ex-Frau Robyn ist. Als die Beziehung zu Oksana bekannt wurde, verteidigte Gibson sich über seine Sprecher: "Mel war seit fast drei Jahren Single und es ist schön zu sehen, dass er wieder ausgeht und sich amüsiert." Da hat wohl jemand ein wenig geschummelt...

Geheimnis
Warum die frisch gebackenen Eltern so plötzliche getrennte Wege gehen, will Oksana noch immer nicht verraten. "Über die Gründe kann ich nicht sprechen, aber es wird irgendwann rauskommen", hält die Musikerin sich weiterhin bedeckt. Und setzt nach: "Die Wahrheit kommt immer heraus."

Lediglich Gerüchte über eine angebliche Affäre Gibsons dementiert Oksana Grigorieva. Auch einen Vaterschaftstest für Töchterchen Lucia habe er nicht gefordert, heißt es weiter.

Man darf gespannt auf die Wahrheit warten...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.