Menowin sucht seine vermisste Schwester

"Bitte melde dich"

© Karl Schöndorfer

Menowin sucht seine vermisste Schwester

"Shanice war sieben Monate alt, als sie in eine Pflegefamilie abgegeben wurde", erinnert der DSDS-Zweitplatzierte Menowin Fröhlich sich in Bravo an seine kleine Schwester. Die Gründe kennt er nicht: "Warum, hat mir bis heute niemand gesagt."

Verschwunden
Inzwischen ist Shanice 16 – und wuchs ohne ihren großen Bruder auf. Menowin hat sie nie wieder gesehen. Unter der Trennung leidet der 22-jährige Sänger immer noch. "Vielleicht stand meine Schwester schon vor mir und wollte ein Autogramm - und wir haben uns nicht erkannt. Ich besitze ja nicht mal ein Foto von ihr", rätselt er.

Aufruf
Menowin Fröhlich fleht seine verschollene Schwester an: "Bitte melde dich! Ich vermisse dich unendlich!"

Shanice ist Menowins Halbschwester. Er erzählt: "Nach der Trennung von meinem leiblichen Vater lernte meine Mama Silvia meinen Stiefvater Yusuf kennen. Die beiden bekamen eine Tochter: Shanice."

Familienbande
Gerade erst fand Neo-Star Menowin seinen Cousin wieder: Er ist mit Rapper Sido verwandt. Vielleicht klappt's ja auch mit der Schwester...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.