Micaela Schäfer: Zu dieser OP sagte der Doc 'Nein'

Verrückter Wunsch

Micaela Schäfer: Zu dieser OP sagte der Doc 'Nein'

An Micaela Schäfer ist schon vieles nicht mehr ganz echt. Um ihr Traumaussehen zu erlangen, verschlägt es die Nacktschnecke regelmäßig zum Beauty-Doc. Ein neues Näschen hier, größere Brüste da und ein prallerer Po darf's auch sein. Es gibt kaum etwas, dass La Mica noch nicht verbessern ließ. Einen Eingriff wollte allerdings auch der Schönheitschirurg ihres Vertrauens nicht durchführen.

Video zum Thema Beauty-Schock: Schäfer will Rippe entfernen lassen

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Richtig einsichtig
"Ich wollte mir eine Rippe rausnehmen lassen, hab es nicht gemacht, weil der Chirurg gesagt hat 'Ist Quatsch, mach das nicht' und dann mach ich's auch nicht. Ich bin niemand, der ignoriert und sagt 'Ich will die Lippen noch dicker und die Brüste noch größer'", verrät die 31-Jährige im Interview mit Bunte.de. Na da schau her! Dass sie auch wirklich auf ihren Arzt hört, wenn er zu einer OP 'Nein' sagt, hätten wir ihr jetzt aber nicht zugetraut.

Geschadet hat es ihr jedenfalls nicht, dass sie noch immer alle Rippen im Körper hat und schön findet sie sich ja trotzdem. "Ich fühle mich jetzt so aus Plastik und sämtlichen Inhalten verschiedener Stoffe sehr, sehr wohl. Ich bereue es überhaupt nicht. Ich mag das einfach, das ist mein persönlicher Style. Ich mag es gerne künstlich", gesteht sie.

Diashow Micaela Schäfer schickt nackte Ostergrüße

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

1 / 15

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.