Michael Wendler vom Ex-Agent verklagt

Streit ums Geld

Michael Wendler vom Ex-Agent verklagt

Der Geld-Zoff hat bei Michael Wendler aber auch nie ein Ende. Diesmal ist es sein ehemaliger Agent Manuel Pielka, der gegen den Schlagerstar vor Gericht ziehen will und ihn auf 33.928.90 Euro verklagt. So viel soll ihm Wendler noch an Provisionsnachzahlung schulden. Der Musiker streitet natürlich ab, dass Pielka irgendwelche Forderungen an ihn stellen kann.

Forderungen
Im Interview mit der Bild-Zeitung erklärt der Wendler, warum er seinem Ex-Agenten die Provisionen nicht bezahlen will. "Weil sie ihm nicht zustehen. Um mich exklusiv vertreten zu dürfen, hätte Herr Pielka eine Summe an mich zahlen müssen, die bis heute nie angekommen ist", meint der 43-Jährige. Pielka behauptet, er habe mit dem Musiker 2010 vertraglich vereinbart, dass er pro vermittelten Auftrag 10 Prozent der Einnahmen bekommt.

Wendlers Finanzen
Dass er sich weigert, Pielka die geforderte Summe zu überweisen, habe aber nichts mit seinem aktuellen Kontostand zu tun. "Ich bin nicht pleite, sondern habe ein solides Vermögen aus Immobilien und Mieteinnahmen. Allerdings hatte ich durch meinen Unfall in der RTL-Sommer-Dschungelshow finanzielle Einbußen", so der Schlagersänger.

Nächster Gerichtstermin
Er klagte die Produktionsfirma bereits auf 197.358,16 Euro Schadenersatz, doch bisher reagierte niemand darauf. "Es hab bisher keinerlei Resonanz und es wurde auch nichts bezahlt. Es wird also zum Prozess kommen", steht dem Wendler also noch ein Gerichtstermin ins Haus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.