Sonderthema:
Milla Jovovich im Campari-Kalender 2012

Gewinnspiel

Milla Jovovich im Campari-Kalender 2012

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Madonna SOCIETY & society24 verlosen ein Exemplar vom wunderschönen Campari-Kalender.

Hier geht's zum Gewinnspiel!

gewinnspiel © Hersteller

Diashow Milla Jovovich im Campari-Kalender 2012

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

Campari-Kalender 2012 mit Milla Jovovich

"It's the end of the world, baby!": Das ist der Titel des neuen Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Der Kalender 2012 interpretiert eine Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren.

Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen.

1 / 22

Den düsteren Titel sollte man aber nicht wörtlich nehmen. Viel mehr lädt Campari dazu ein, das Leben mit Energie und Optimismus zu feiern.

Reise in eine andere Welt
Wie immer nimmt Campari den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise in eine andere Welt: Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge zeigen eine Zeit des Umbruchs. Dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen. Milla Jovovich, in atemberaubenden Couture-Kleidern, spricht sie in jedem Bild mit Campari einen Toast auf das Leben aus.

Milla über die Arbeit an dem Kalender: "Als Model und Schauspielerin war es eine aufregende neue Herausforderung für mich, diese möglichen Szenerien dramatisch und gleichzeitig anspruchsvoll umzusetzen. Am meisten faszinierte mich am Projekt die Inspiration, die dahintersteht, aber auch der positive Ansatz, das Leben zu feiern und mit Freunden und Familie darauf anzustoßen."

Fotokünstler
Hinter der Kamera stand auch heuer wieder ein großer Künstler: Dimitri Daniloff. "Als Campari mit mir die Idee einer fantastischen Welt besprach, war es das perfekte Projekt für mich. Ich wollte jedes Szenario auf möglichst positive Weise zeigen", erklärt er seine Absicht.

Campari-Model Milla Jovovich tritt in die Fußstapfen von Salma Hayek, Jessica Alba, Olga Kurylenko und Eva Mendes. Der einzige Mann, dem diese Ehre bislang zuteil wurde, ist Benicio del Toro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.