Mischa Barton in Psychoklinik

Nach Ausraster

Mischa Barton in Psychoklinik

Sie stand schon als Kind vor der Kamera, war unter anderem als Geist in The Sixth Sense zu sehen. Mit der Teenieserie O.C. California gelang Mischa Barton der Durchbruch. Danach folgte ein dramatischer Abstieg der nun einen traurigen Höhepunkt gefunden hat: Die 31-Jährige wurde nach einem Ausraster in die Psychiatrie eingeliefert. 

Ausraster

Dem Internetdienst TMZ zufolge sei die Aktrice schreiend in ihrem Hinterhof herumgeirrt. Sie brüllte über den Zaun, dass ihre Mutter eine Hexe sei und das Ende der Welt bevorstehe. Dann soll sie vom Zaun gefallen sein und rief dabei angeblich: "Oh, mein Gott, es ist vorbei! Ich spüre es und es ist wütend!" Nachbarn alarmierten die Behörden. Polizei und Feuerwehr kamen zu dem Haus. Mischa Barton wehrte sich nicht und ließ sich in eine Klinik bringen. 

Schon 2009 wurde Mischa zwangseingewiesen. Damals erklärte sie den Vorfall mit Depressionen. "Wenn sie das Gefühl haben, du bist depressiv oder eine Gefahr für dich selbst, können sie Notmaßnahmen treffen", sagte sie nach ihrer Entlassung. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.