Monica Lierhaus: Ihr Kampf zurück ins Leben

Heiratsantrag vor Millionen

© Getty

Monica Lierhaus: Ihr Kampf zurück ins Leben

Seiten: 12

Ein Blutgerinnsel veränderte das Leben von TV-Star Monica Lierhaus vor zwei Jahren von grund auf. Die äußerst komplizierte Hirn-OP (ein Aneurysma musste entfernt werden) ging schief. Vier Monate lang lag die beliebte Moderatorin im künstlichen Tiefschlaf. Es war wie ein Wunder, denn nach dem Eingriff bangten Familie, Freunde und Ärzte um Monicas Leben.

Diashow Der erste TV-Auftritt von Monica Lierhaus
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt

1 / 11
  Diashow

"Software gelöscht"
Doch Monica Lierhaus wachte wieder auf: Nichts war mehr wie vorher. Dinge wie Gehen und Sprechen oder auch nur einen Löffel zu Mund zu führen - sie musste alles neu lernen. Monica und ihre Angehörigen sprechen von "Leben Nr. 2".

"Alles, was früher selbstverständlich war, hat sie von Grund auf wieder lernen müssen. Die komplette Software im Gehirn war gelöscht und musste neu programmiert werden. Erwachsene Menschen kommen sich dabei plötzlich vor wie die letzten Deppen. Wenn so ein Mensch zum Beispiel den Löffel zum Mund führen will, fällt ihm dabei das Essen runter. Jedes Mal wieder. Weil einfach nichts mehr funktioniert", schildert eine Person, die Monica in der ersten Zeit nach dem Koma zur Seite stand in der Bild.

Lange Reha
Acht Monate verbrachte der Fernseh-Star in einer Reha-Klinik. Die erste Zeit war sie auf einen Rollstuhl angewiesen. Der bekam sogar einen Namen: "Frau Meyer", nach Lierhaus' Urgroßmutter.

Täglicher Kampf
Mit Ehrgeiz und Disziplin kämpfte Monica Lierhaus sich zurück ins Leben. Ihr großes Ziel: Die Klinik auf ihren eigenen Beinen zu verlassen. Im Dezember 2010 schaffte sie es endlich. Zum Abschied schmiss Monica eine Party für die ganze Station.

Monica konnte nach fast einem Jahr in ihr geliebtes Haus in Hamburg zurückkehren. Und trainiert weiter: Physiotherapie, Ergotherapie, Neuropsychologie - mehr als vier Stunden am Tag. Mittwoch ist ihr freier Tag. Da kommen Sprechtrainerin, Masseurin und Osteopath.

Große Pläne
Monica Lierhaus ist noch lange nicht an ihrem Ziel angekommen: Sie will wieder vor der Kamera stehen und arbeitet hart daran!

Einen sehr großen, ersten Schritt wagte die Moderatorin am Samstag bei der Goldenen Kamera. Vor einem Millionenpublikum nahm sie ihren Preis entgegen und kehrte damit nach zwei Jahren in die Öffentlichkeit zurück.

Die Abräumer der Goldenen Kamera.

Am Ende ihrer berührenden Rede gab es eine Riesen-Überraschung. Monica bat ihren langjährigen Freund Rolf auf die Bühne: "Willst du mich heiraten?" Rolf Hellgardt antwortete ohne zu zögern: "Ja! Ja! Ja!" Und ging auf die Knie...

Nächste Seite: Dir rührende Rede im Wortlaut

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.