Mythos: Marilyn Monroes letzte Stunden

50. Todestag der Ikone

Mythos: Marilyn Monroes letzte Stunden

„Der Körper ist 166 Zentimeter lang und wiegt 53 Kilo. Im Magen befinden sich Reste von Barbitursäure, Grundstoff vieler Schlaf- und Narkosemittel.“ Niemand hat Marilyn Monroe († 36) je derart nüchtern beschrieben, wie der Leichenbeschauer von Kalifornien, Thomas Noguchi. Aber auch er konnte nicht klären, ob das Sexsymbol ermordet wurde oder Selbstmord beging.

4. August, L. A, mittags.
Die Diva luncht im Garten ihrer Villa Eier und Grapefruit, ihre letzte Mahlzeit.

19 Uhr
Monroe flirtet am Telefon mit Schauspieler Peter Lawford. Plötzlich reißt die Verbindung ab. Haushälterin Eunice Murray: „Ich habe immer wieder an die Tür geklopft, sie hat nicht geöffnet.“

21 Uhr
Eine Nachbarin sieht Robert Kennedy, den Bruder von Präsident John F. Kennedy, mit Bodyguards in die Monroe-Villa gehen. Angeblich schickte er die Haushälterin weg.

23 Uhr
Die Haushälterin sieht durch das Schlafzimmerfenster Monroe regungslos am Bett liegen, bricht ins Zimmer ein. „Ihre Gesichtsfarbe war schrecklich. Sie lebte noch“, gibt Murray zu Protokoll.

Diashow Marylin Monroe

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

Marilyn Monroe

Intimacy im Novomatic Forum

1 / 14

5. August
Psychiater Ralph Green ist rasch zur Stelle. Auch Hausarzt Hyman Engelberg. Er erklärt sie für tot. Die Ärzte beziehen das Bett neu, säubern alles.

4.25 Uhr
Erst jetzt wird die Polizei gerufen. Zwei Stunden später liegt Marilyn am Obduktionstisch. In der Sterbeurkunde steht: „wahrscheinlich Suizid“.

Verschwörungstheoretiker glauben an Mord und eine Verwicklung des Kennedy-Clans, um Monroes Affäre mit JFK zu vertuschen.

Mehr über den Mythos Marilyn lesen Sie am Samstag in Ihrer neuen MADONNA!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum