Naddel:

Tiefer Fall

Naddel: "Lebe von 400 Euro Hartz 4"

Im Leben hat es Nadja abd el Farrag nicht immer leicht gehabt. Ihr Glamour-Lifestyle ist schon lange vorbei, stattdessen sorgt sie mit ihren ständigen Alkoholeskapaden für Aufsehen. Nun begab sie sich in die Hände von Peter Zwegat und der RTL-Show "Raus aus den Schulden". Sie sollen Naddel wieder auf die Beine helfen. In der Arbeitswelt wird sie vielleicht auch bald wieder Fuß fassen, denn sie beginnt jetzt ein Praktikum.

Finanzielle Notlage
Ihre finanzielle Situation ist zwar nicht die beste, doch das ist für die 51-Jährige kein Grund, so einfach aufzugeben. Sie will sich unbedingt helfen lassen. "Derzeit lebe ich von 400 Euro Hartz 4 im Monat. Meine Ersparnisse sind aufgebraucht, ich habe kein Einkommen. Natürlich ist das eine Scheißsituation. Von dem bisschen Geld kann ja kein Mensch leben. 300 Euro gehen schon für die Miete meiner gelagerten Möbel drauf, da bleiben nur noch 100 Euro übrig", schildert sie im Interview mit der Bild-Zeitung ihre schlechte Lage.

Kämpferisch
Aus der will sie sich allerdings unbedingt und so schnell wie möglich herauskämpfen. "Ich suche jetzt eine Sozialwohnung und einen Job. Deshalb bin ich ständig auf Ämtern unterwegs. Ich mache bald ein Praktikum als Pflegerin im Altenheim, auch für einen Job mit Tieren interessiere ich mich. Ich möchte bodenständig arbeiten und wieder Geld verdienen", hat sie wohl einem Beruf in der Öffentlichkeit den Rücken zugekehrt. Bis es soweit ist, hat sie Freunde, die sie auch finanziell unterstützen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.