Naomi Campbell braucht künstliche Hüfte

Mit 45 Jahren

Naomi Campbell braucht künstliche Hüfte

Bei der Premiere von The Danish Girl schlich sich Naomi Campbell über einen Hintereingang ins Kino, anstatt - wie es ihr sonst ähnlich sein würde - einen glamourösen Auftritt auf dem roten Teppich hinzulegen. Auch bei der Aftershow-Party war das Model nicht mit dabei. Ein merkwürdiges Verhalten, das Naomi da an den Tag legt, denn das sieht ihr gar nicht ähnlich. Die britische Zeitung The Sun will allerdings den Grund dafür kennen. Angeblich soll Campbell nur noch mit Stock gehen können und um eine Hüft-OP nicht herum kommen.

Schmerzen
"Sie hat den anderen Gästen ganz offen erzählt, dass sie wohl eine künstliche Hüfte braucht. Sie hat gesagt, dass ihre Schmerzen vom Verschleiß kommen", verriet ein Insider der Zeitung. Schon länger ist die Rede davon, dass die 45-Jährige mit ihrer Gesundheit zu kämpfen hat. "Es gibt viel Gerede darüber, was mit ihr los ist. Manchmal braucht sie sogar einen Rollstuhl", weiß ein Vertrauter.

Nur kleine Verletzung?
Gut möglich, dass die Karriere des Supermodels, die ständigen High Heels und der wilde Lebensstil nun ihren Tribut zollen. "Das ist nur eine kleine Verletzung, die sich durch Reisen, Arbeit und Training verschlimmert hat. Ihr geht es gut und in den nächsten Tagen wird sie wieder die Alte sein", wollen Freunde beschwichtigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum