Niels Ruf von Agentur verbannt

Böses Nachspiel

Niels Ruf von Agentur verbannt

Mit seinem geschmacklosen Tweet nach dem Tod von Roger Cicero hat sich Niels Ruf wirklich nichts Gutes getan. Der TV-Rüpel erntete dafür nicht nur eine Mega-Shitstorm, sondern muss nun auch andere Konsequenzen tragen. Denn sein Management zog kurzerhand die Reißleine und löschte sein Profil von der Seite.

Konsequenzen
Auch seine Fanseite auf Facebook ist nicht mehr aktiv. Gegenüber dem Magazin Stern meinte eine Sprecherin, das Management distanziere sich von dem Tweet und würde Niels Ruf nur noch bei Fragen, die mit seiner Teilnahme bei Let's Dance zu tun haben, vertreten. Zwar ist er dort bereits ausgeschieden, doch vertraglich ist er bis zum Abschluss der Show an RTL gebunden.

Außerdem kursiert auch das Gerücht, Niels Ruf könne als Ersatzkandidatin vielleicht wieder zurückkehren. Ob "Meier Management & PR" die Zusammenarbeit mit dem 42-Jährigen nach Let's Dance weiter fortsetzen wird, ist noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.