Oliver Kahn zeigt seine weiche Seite

Hilfsprojekt

Oliver Kahn zeigt seine weiche Seite

Seine Popularität und seinen Einfluss sollte man als Promi nutzen, um auf der Welt Gutes zu tun. Das weiß auch Oliver Kahn und setzt sich deshalb stark für die Slumkinder in Südafrika ein. In der gefährlichen Stadt Diepsloot besuchte der Ex-Torwart die neun Jahre alte Judith und ihre Familie und zeigt sich von ihren Lebensumständen erschüttert.

Video zum Thema Olli Kahn zeigt seine weiche Seite

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Schockiert
"Erst vor kurzem sind hier zwei Kinder umgebracht worden. Es ist furchtbar, wenn man sich Sorgen machen muss, dass sein Kind ermordet wird, weil es alleine durch die Nachbarschaft läuft. Die Eltern müssen in ständiger Angst leben", ist der ehemalige Fußballer schockiert, nachdem ihm Judiths Mutter erklärte, dass sie ihre Kinder nicht alleine auf der Straße spielen lassen kann. So emotional hat man Oliver Kahn noch nie gesehen. Er ist wirklich betroffen, wie schlimm die Situation für die im Slum lebenden Kinder ist und möchte unbedingt helfen.

Gemeinsam mit AMANDLA EduFootball und RTL - Wir helfen Kindern plant der 45-Jährige den Bau eines sicheren Bildungszentrums mit angrenzendem Fußballplatz, einen Rückzugsort für junge Menschen, in dem sie in verschiedenen Bereichen wie Gesundheit, Bildung und Jobperspektiven geschult werden und ihre Freizeit verbringen können. Auch die kleine Judith hat einen großen Traum. "Wenn ich groß bin, möchte ich Lehrerin oder Ärztin werden", weiß sie schon jetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum