Pamela Anderson: Zurück zu ihrem Ex

Zweiter Versuch

Pamela Anderson: Zurück zu ihrem Ex

Während sich viele Hollywood-Stars in ihrem Alter lieber einen jüngeren Toyboy nehmen, vertraut Pamela Anderson lieber auf Altbewährtes. Die "Baywatch"-Beauty wurde kürzlich beim fröhlichen Planschen in Hawaii mit niemand anderem als ihrem Ex-Mann Rick Salomon gesehen. Die beiden scheinen ihre Liebe neu entdeckt zu haben und ihrer Beziehung noch eine zweite Chance zu geben.

Liebes-Urlaub
Mit einem breiten Grinsen im Gesicht wurde das Paar dabei gesichtet, wie es im kühlen Meer verliebt die Arme umeinander schlang. Sieht ganz nach einem gelungenen Liebes-Comeback aus. Angeblich sollen Anderson und Salomon bereits im April angefangen haben, einander wieder zu treffen. Die Schauspielerin und der Filmproduzent heirateten 2007 in Las Vegas. Ihre Ehe wurde bereits ein halbes Jahr später wieder annulliert.

Diashow Pamela Anderson feiert und flirtet in Portugal

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

Pamela Anderson weiß, wie man feiert

Auch mit ihren 46 Jahren ist die ehemalige Baywatch-Nixe noch nicht müde, ordentlich Party zu machen. In Portugal feierte Pamela Anderson ausgiebig den 22. Geburtstag des Rennfahrers Lorenzo Carvalho, bei dem sie mit ihren Flirt-Attacken nichts anbrennen ließ. Die 150.000 Euro, die Carvalho für ihre Einladung hinblätterte, haben sich also durchaus bezahlt gemacht.

1 / 20

Button_video_ute.png © Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.