Pamela Anderson flog als Erste raus

Dancing with the Stars

© ABC

Pamela Anderson flog als Erste raus

Bei der aktuellen US-Staffel von Dancing with the Stars treten nur Stars an, die bereits in der Show waren – nach 2010 wieder dabei: 90er-Ikone Pamela Anderson (45), die mit ihrer Bombenfigur im sexy Glitzerdress beeindruckt. Nicht so ihre Tanzleistung: Zu wenig Anrufer haben für sie gestimmt, ihr Cha-Cha-Cha erreicht die niedrigste Jury-Wertung Das hat leider nicht gereicht – sie musste schon nach der ersten Folge gehen. Pam hatte wohl davor schon eine böse Vorahnung: „Ich fühle mich nicht bereit. Ich hab das Gefühl, ich muss noch viel arbeiten und lernen!“, twittert sie. Bei der Verkündung der Entscheidung flossen dann die Tränen. Auf Twitter setzt sie nach: „Ich bin traurig, aber ich hab es verdient.“

Pamela Anderson zeigt Bauch 1/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 2/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 3/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 4/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 5/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 6/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 7/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 8/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 9/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

Pamela Anderson zeigt Bauch 10/10

Pamela Anderson zeigt Bauch

  Diashow

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Mit ihren Kurven hat Superblondine Pamela Anderson Millionen verdient. Von denen ist heute angeblich nicht mehr viel übrig. Ein guter Grund also, der Welt wieder einmal zu zeigen, was sie hat und die Rundungen ordentlich in Szene zu setzen. Doch da ging dieses mal etwas schief. Als Pam auf einer Gala in ihrer Heimat Kanada mit tiefem Ausschnitt für sexy Einblicke sorgen wollte, lenkte ihr Bauch doch glatt vom üppigen Busen ab.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung