Sonderthema:
Prügel-Prozess: Jetzt wird es für Sido ernst

Körperverletzung

Prügel-Prozess: Jetzt wird es für Sido ernst

Sido muss sich heute wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht verantworten. Am 29. April 2012 soll der Rapper im Berliner Club Asphalt mit einer Wodkaflasche auf einen Unternehmer eingeschlagen haben – eine Platzwunde und Schädelprellung waren die Folge. Sido bestreitet bis heute die Tat.

Diashow Sidos Sünden-Register

Sido kifft backstage

In Pausen kifft Sido ungeniert im Backstage-Raum. Karina Sarkissova beschwert sich – aber nichts passiert.

Sido attackierte Roncalli

Bereits vor einem Jahr wollte Sido backstage den Roncalli-Marketing-Chef verprügeln: Bernhard Paul will daraufhin aus der Show aussteigen. Der Eklat wird geheim gehalten.

Sido bedrohte ORF-Mann

Im Frühjahr drohte Sido dem ORF-Mann Andi V.: „Ich breche dir alle Finger.“ Er will zuerst eine Anzeige machen – die wird aber dann zurückgezogen.

Sido prügelt Dominic Heinzl

Am Freitag dann die letzte Prügel¬attacke. Er schimpft: „Deine Mutter ist eine Hure.“ Dann ein Faustschlag. Heinzl geht zu Boden.

1 / 4

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.