Robbie Williams erklärt Geburtsshow

Kreißsaal-Videos

Robbie Williams erklärt Geburtsshow

Noch nie ließ ein Star seine Fans so nah an der Geburt seines Kindes teilhaben wie Robbie Williams Ende Oktober, als seine Frau Ayda mit Wehen ins Spital gebracht wurde. Beinahe stündlich hielt der Musiker die Leute via Twitter mit lustigen Videos aus dem Kreißsaal auf dem Laufenden. Die Clips kamen jedoch nicht bei allen gut an. Jetzt erklärte der Musiker die Babyshow und eines erstaunt dabei am meisten: die teilwiese richtig witzigen Videos sind eigentlich gar nicht auf seinem Mist gewachsen.

Spaß an der Sache
"Es war Aydas Idee. Das Ganze war natürlich eine Parodie", verriet der 40-Jährige nun in einem Interview mit RTL Exclusiv. "Wir hatten so unglaublich viel Spaß als wir das gemacht haben. Es hat einfach die ganzen Wehen so fröhlich gemacht", erzählt Robbie Williams weiter.

Ob bei den ersten Wehen seiner Frau, dem Durchstechen der Fruchtblase oder bei Atemübungen und lustigen Ablenkungsversuchen (Robbie singt und tanzt für Ayda): Robbie versorgte die Welt und seine 2,3 Millionen Twitter-Follower immer mit den neuesten Baby-News bis sein Sohn Charlton Valentine zur Welt kam.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum