Sam Smith:

Wegen Übergewicht

Sam Smith: "Wollte mich umbringen"

Musiker und Bond-Sänger Sam Smith gestand in einem Interview Schockierendes. Zu Silvester dachte der 23-Jährige an Selbstmord. Der Auslöser war ein Paparazzifoto, welches ihn ohne Shirt zeigte: „Zum Jahreswechsel sah ich dieses Bild von mir – oben ohne am Strand in Sydney. Ich wollte mich umbringen“, erzählt er der britischen Zeitung Daily Star. Dieser Gedanke veranlasst ihn dazu, sein Leben komplett umzukrempeln. Mithilfe von Sport und drastischer Ernährungsumstellung gelang es ihm, abzunehmen. Mittlerweile sind es schon 33 Kilo, die er verloren hat.

Fitness-Guru half ihm 
Schon in seiner Kindheit litt Smith unter Übergewicht, doch selbst die Familie konnte ihn nicht motivieren abzunehmen: „Als ich zwölf war, wurde mein Vater sogar Fitnesstrainer. Er versuchte mit zu helfen, aber ich hatte immer Probleme“, erzählt er.

Mithilfe einer Promi-Sportgurus gelang ihm nun ein Lebenswandel: „Ich bekam einen Kontakt zu Amelia Freer, der Ernährungsexpertin, die auch Boy George dazu gebracht hat, so viel abzunehmen“, erklärt er. Smith gibt zu, dass er sein neues Lebensgefühl nicht nur eisernem Willen und Disziplin verdankt: Auch der Kontostand spielt seiner Meinung nach eine Rolle: „Die Realität ist, dass ich das jetzt machen kann, weil ich es mir finanziell leisten kann, und das ist sehr traurig. Es ist fast unmöglich, sich total gesund zu ernähren, wenn man kein Geld hat“, so Smith. 

VIDEO: Sam Smith singt Bond-Song

Video zum Thema Sam Smith singt Bond-Song
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.