Sarah Engels & Pietro Lombardi: Fieser Baby-Diss

Hater auf Facebook

Sarah Engels & Pietro Lombardi: Fieser Baby-Diss

Sarah Engels und Pietro Lombardi könnten nicht glücklicher sein. In wenigen Monaten erwartet das DSDS-Traumpaar seinen ersten Nachwuchs. Auf Facebook posten die beiden immer wieder Bilder ihres Liebes- und Babyglücks und sind voller Vorfreude auf ihren Sprössling. Doch ihre Freude wird getrübt, denn die Schnappschüsse ziehen auch viele Hater an, die den beiden ziemlich fiese Kommentare hinterlassen.

Video zum Thema DSDS-Paar: Mieser Baby Shitstorm!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Hass-Postings
"Hoffentlich wird's kein Mädchen mit Pietros Gehirn. Sonst könnt ihr euch gleich nach einer guten Sonderschule umgucken", lautet ein gemeiner Post. "Boah, eure Schnulze geht gar nicht mehr. Ihr trennt euch, so oder so", schimpft ein anderer das Paar. Sarah ist zwar traurig über den Facebook-Diss ihres ungeborenen Kindes, doch sie steht darüber und will sich lieber nicht zu viel mit diesen Posting beschäftigen.

"Es gibt auch wirklich sehr viele Kommentare, deswegen lese ich da auch auf gar keine Fall mehr, weil jetzt als Mama macht mich das natürlich total unglücklich, wenn ich da so komische Kommentare lese: 'Oh Gott, das arme Kind will bestimmt gleich sterben, wenn es auf der Welt ist und solche Eltern hat'", meint die Mama in spe im Interview mit Promiflash. Papa Pietro hingegen ist wütend. "Das sind einfach Vollidioten, muss man ganz ehrlich sagen. Die haben nichts Besseres zu tun, als arbeitslos zuhause zu hocken und einfach dumme Sprüche klopfen." Zum Glück nehmen sich die beiden die fiesen Kommentare nicht allzu sehr zu Herzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.