Scheidungs-Drama: Das sagt Pitt jetzt

Termine gecancelt

Scheidungs-Drama: Das sagt Pitt jetzt

Heute, MIttwoch, sollte Brad Pitt zum ersten Mal seit dem Ehe-Aus mit Angelina Jolie vor die Öffentlichkeit treten. Am Abend feiert sein neuer Film Voyage of Times Premiere. Doch die wird nun ohne den Superstar, der als Erzähler fungiert, stattfinden. Er sagte kurzfristig ab. Angesichts seiner persönlichen Probleme ist das keine Überraschung.

"Familiäre Situation" geht vor

In einem kurzen Statement nahm er zu seiner Absage Stellung und bat um Verständnis: "Ich bin sehr dankbar, dass ich Teil dieses faszinierenden und lehrreichen Projekts sein darf. Aber ich konzentriere mich derzeit auf meine familiäre Situation und möchte die Aufmerksamkeit nicht von diesem außergewöhnlichen Film ziehen, den sich jeder ansehen sollte."

Am 19. September reichte Angelina Jolie (41) die Scheidung von Brad Pitt (52) ein. Das kam nicht nur für Außenstehende völlig überraschend, auch der Schauspieler selbst soll nichts geahnt haben. Der Trennung ging ein Streit während eines Flugs in einem Privatjet voran. Jolie beantragte das alleinige Sorgerecht für die sechs Kinder (Maddox, Pax, 12, Zahara, 11, Shiloh, 10, und die achtjährigen Zwillinge Knox und Vivienne). 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.