Er gestand Affären

Er gestand Affären

Sex-Beichte: Frau wirft Mark Owen raus

Ein jähes Ende nur vier Monate nach der Romantik-Hochzeit: Emma Ferguson (33) setzte Take-That-Star Mark Owen vor die Tür! Er wohnt jetzt auf der Couch von Freunden. Zuvor hatte der Sänger mit dem Saubermann-Image gestanden, während der fünfjährigen Beziehung mit Emma mindestens zehn Affären gehabt zu haben.

Nach seinen offenen Worten ("Sie liebt mich und ich enttäusche sie. Ich bin ein Idiot.") herrschte zwei Tage lang eiskaltes Schweigen. Dann ertrug Emma die Situation nicht länger. "Geh weg. Du bist ein Lügner und ein Betrüger", machte sie ihrer Enttäuschung Luft und schmiss Mark aus dem gemeinsamen Haus in South-West-London.

Ehe zerrüttet
Obwohl Mark und Emma sich am Donnerstag zu einem mehrstündigen Gespräch trafen und er sie anflehte, ihm zu vergeben, zweifeln Freunde des Ehepaares an einer baldigen Versöhnung. "Wenn Mark seine Ehe retten kann, wäre das ein Wunder", zeigt sich ein Insider im britischen Mirror pessimistisch.

Zwangs-Geständnis
Freiwillig kam Mark Owen sein Geständnis nicht über seine Lippen. Neva Henley (24), eine seiner zahlreichen Affären, drohte ihm, öffentlich auszupacken. Sie behauptet, die beiden hätten sich während des Großteils seiner Beziehung mit Emma getroffen. Auch als seine Frau sich nach der Geburt der gemeinsamen Tochter zu Hause erholte, eilte er jede Woche zu Neva in ein Hotel.

Mark Owen und Emma Ferguson heirateten am 8. Februar 2009 in Schottland. Die beiden haben zwei Kinder.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.