Sonderthema:
Sheen: Das Ausmaß der Klageflut

Nach HIV-Beichte

Sheen: Das Ausmaß der Klageflut

Jahrelang lebte Charlie Sheen mit einem gefährlichen Geheimnis: er ist HIV-positiv. Bevor er seine Krankheit im November in der Today Show öffentlich machte, wussten nur wenige Leute davon. Nach seiner TV-Beichte stellte sich der Schauspieler auf eine riesige Klageflut seiner Ex-Partnerinnen ein. In einem Interview sprach er nun darüber, wie viele Frauen ihn bis heute verklagten und warum er nicht zur Polizei ging, als er erpresst wurde.

Einigung
"Weniger als zehn", antwortete er gegenüber RadarOnline auf die Frage, mit wie vielen Leuten er sich nach seinem HIV-Geständnis schon außergerichtlich geeinigt hat. Das bedeutet wohl, dass noch einige Klagen von Frauen anstehen, die noch höhere Forderungen haben. Eine Summe wollte er allerdings nicht nennen.

Schon während Charlie Sheen sein Geheimnis hütete, musste er einigen Menschen Schweigegeld bezahlen. "Natürlich habe ich daran gedacht, zur Polizei zu gehen. Aber dann wären Anzeigen aufgegeben worden und es wäre enthüllt worden. All das hätte am Ende die Privatsphäre verletzt", erklärte der Hollywood-Star.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.