So hat Heidi Klum mich rausgekickt

Peyman Amin

© Photo Press Service, www.photopress.at

So hat Heidi Klum mich rausgekickt

Zwölf Jahre arbeitete Ex-Germany's Next Topmodel-Juror Peyman Amin mit Heidi Klum zusammen, dann beendete die Modelmama die berufliche Verbindung. In einem knappen E-Mail. Nicht einmal für ein kurzes Telefonat, geschweige denn ein persönliches Gespräch, nahm sie sich Zeit.

"Mit dem Hintergrund, dass wir lange, lange Jahre zusammen gearbeitet haben, finde ich es schon ein bisschen überraschend, wenn ich quasi nur per E-Mail, anhand von zwei Sätzen einen Absage für die aktuelle Staffel von Germany's Next Topmodel bekomme", verschafft er seinem Ärger im RTL-Interview Luft.

Modelmacher
Dabei verdankt sie ihren Erfolg zumindest zum Teil ihm, meint Peyman. "Das, was sie erreicht hat, hat sie sicher auch wegen meiner Wenigkeit erreicht", meint Amin. Als sie in Deutschland noch kein großer Star war, kümmerte er sich demnach darum, den Namen Klum in ihrer Heimat bekannt zu machen, erklärt der "Modelmacher" (so der Titel seines neuen Buches), während ihr Vater die großen Deals an Land zog.

Keine Freunde
Enge Freunde waren die beiden nie, räumt er ein: "Das war man nie, das sind wir nicht und ich denke, das werden wir in Zukunft nicht sein."

Mit Existenzängsten muss der Modelagent sich nicht quälen: Gerade zeigte Pro 7 das Germany's Next Topmodel-Spin-Off Die Model-WG (mit Austro-Model Larissa Marolt, die der Schule zuliebe freiwillig ging). In dem Buch Der Modelmacher - Ungeschminkte Ansichten (Erscheinungstermin: 22. März) gewährt er exklusive Einblicke in sein Leben, seine Arbeit und die Modelbranche.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.