So trauert die Welt um George Michael

Bestürzung bei Kollegen

So trauert die Welt um George Michael

Der plötzliche Tod von Popstar George Michael hat bei Kollegen und Freunden für Bestürzung gesorgt. Elton John schrieb auf Instagram, er habe einen geliebten Freund und einen brillanten Künstler verloren. George Michaels früherer Band-Partner im Duo "Wham", Andrew Ridgeley, twitterte, der Verlust seines geliebten Freundes breche ihm das Herz.

 

 

Madonna: "Lebewohl mein Freund"

Madonna postete auf Facebook: "Lebewohl mein Freund. Wieder ist ein großer Künstler von uns gegangen. Kann sich das Jahr 2016 jetzt nicht verpissen?" Die Sängerin spielte damit auf den Tod weiterer Rock- und Popstars in diesem Jahr an.



"2016 - Verlust einer weiteren talentierten Seele. All unsere Liebe und unser Mitgefühl geht an George Michaels Familie", erklärte die Band Duran Duran auf Twitter. Der britische Sänger Robbie Williams meinte, "Oh Gott, nein ... ich liebe dich, George ..... Ruhe in Frieden" sowie "Wählt das Leben, meine Freunde".

Der frühere BBC-Discjockey Tony Blackburn sagte, Michaels früher Tod sei kaum zu glauben: "Dieses furchtbare Jahr dauert weiter an". Der Sänger Martin Fry von der Band ABC twitterte: "Ich bin am Boden zerstört."

"Einer unserer talentiertesten Sänger und Komponisten hat uns verlassen. Ruhe in Frieden, George Michael. So traurige, tragische Nachrichten. 2016, hör auf", schrieb die Band Simply Red auf Twitter.

Ex-Beatle Paul McCartney schrieb auf seiner Hompage: "George Michaels süße Soul-Musik wird weiterleben auch nach seinem plötzlichen Tod. Habe mit ihm öfter zusammengearbeitet. Sein großes Talent schien dabei immer durch und sein Humor machte diese Erfahrung sehr angenehm."

"Verheerend. Was für eine schöne Stimme er hatte. Seine Musik wird als Erbe seines Talents weiterleben. Ich kann nicht glauben, dass er gestorben ist. Ich hoffe, Buddha wird ihn in den Arm nehmen", so Boy George (Culture Club) via Twitter.

Die Polizei wurde nach eigenen Angaben am frühen Sonntagnachmittag in ein Haus in Goring-on-Thames in Oxfordshire, etwa 90 Kilometer von London entfernt, gerufen. Sie geht bisher von einem ungeklärten Todesfall aus, sieht aber keine verdächtigen Umstände. Die Leiche soll aber obduziert werden.

Video zum Thema George Michael: Reaktionen auf der Straße
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.