Sorge um Blacky Fuchsberger

Nach Tod des Sohnes

© Photo Press Service, www.photopress.at

Sorge um Blacky Fuchsberger

Mit 83 Jahren muss Publikumsliebling Joachim "Blacky" Fuchsberger einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Sein einziger Sohn Thomas ertrank in einem Kulmbacher Bach.

Ärztliche Hilfe
Samstagvormittag suchte Fuchsberger selbst eine Grabstelle für Thomas aus, wie die deutsche Bild Zeitung berichtet. In einem silbernen VW-Kleinwagen fuhr die Familie zum Waldfriedhof München-Grünwald. Gebeugt vom Schmerz und mit gesenktem Haupt verweilte Joachim minutenlang an einer Stelle. Im strömenden Regen sah er sich Gräber an. Als er schließlich zum Wagen zurückkehrte, mussten zwei Mitarbeiter der Trauerhilfe den Schauspieler stützen. Zu Hause benötigte er ärztliche Hilfe.

"Blacky steht am Abgrund. Er ist nicht ansprechbar. Gundel und er werden von einer Ärztin mit Spritzen ruhiggestellt", erzählt Bruder Otmar, der Fuchsberger in dieser schlimmen Zeit zur Seite steht.

Auch heute steht Joachim Fuchsberger ein unfassbar schwieriger Weg bevor: Die Familie reist nach Kulmbach, um an dem Ort, an dem Thomas sein Leben verlor, Abschied zu nehmen. Otmar Fuchsberger: "Wir alle brauchen ganz viel Kraft, müssen jetzt die Beerdigung organisieren und Thommy nach Hause holen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.