Video zum Thema Playboy-Chef Hugh Hefner ist krank
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hugh Hefner

Schwer krank? Sorge um Playboy-Chef

Die letzten Bilder von Playboy-Gründer Hugh Hefner sind im Mai entstanden. Schon da sah er dünn und zerbrechlich aus. Seither hielt der einst so umtriebige Frauenheld sich von der Öffentlichkeit fern. Laut der New York Post gibt es dafür einen traurigen Grund: Der 90-Jährige soll schwer krank sein. Er wiegt mittlerweile angeblich nur noch 40 Kilogramm.

Schweigevertrag

"Er sieht aus, als wiegt er nur mehr 40 Kilo und schaut sehr krank aus. Seine Leute versuchen wirklich, das zu vertuschen", so ein Insider, der 'Hef' auf der Playboy Mansion gesehen hat. Unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen: "Man muss sogar einen Vertrag unterschrieben, in dem man sich zu Verschwiegenheit verpflichtet, um ihn sehen zu dürfen."

Party ohne Gastgeber

Sogar seine eigene Party ließ der alternde Playboy aus. Zwar gab es am Abend des Midsummer Night's Dream-Fests ein Foto auf Instagram, das ihn im Seidenpyjama zeigte. Auf der Feier fehlte er aber. Sein Sohn Cooper übernahm seinen Platz als Gastgeber. 

Ähnliches schilderte Model Carla Howe schon letztes Jahr. Sie erzählte, der Playboy-Boss sei zu krank, um an seinen Partys teilzunehmen: "Er ist so schwach. Er nimmt überallhin eine Gruppe von Krankenschwestern mit." Überhaupt verlasse er sein Haus kaum noch.

"Es geht ihm gut"

Ein Sprecher von Hugh Hefner versucht zu beruhigen: "Es geht ihm gut. Es ist kein Geheimnis, dass er in den letzten Jahren unter Rückenschmerzen leidet. Das macht es für ihn ein bisschen schwieriger, auszugehen. Aber im Alter von 90 Jahren genießt er sein Leben und ist immer noch sehr eingebunden in die tägliche Arbeit an dem Magazin."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.