13. Februar 2018 12:12
Hochschwanger
Sorge um schwangere Eva Longoria
Auf neuen Bildern wirkt die Schauspielerin müde und genervt.
Sorge um schwangere Eva Longoria
© Photo Press Service/www.pps.at

Im Dezember wurde die freudige Botschaft offiziell verkündet - Eva Longoria und Ehemann José Baston erwarten ein Kind. Zu diesem Zeitpunkt war der Babybauch schon deutlich zu sehen. Bereits im September warfen diese Bilder Fragen in Richtung Baby auf... Lange war bekannt, dass die Schauspielerin sich sehnlichst ein Baby wünscht, dafür sogar strapaziöse Fruchtbarkeitsbehandlungen über sich ergehen lassen musste.

Bald Geburt?!

Bald schon soll es so weit sein und das Kind von Eva und José soll auf die Welt kommen. Innerhalb der nächsten Wochen wird mit der Geburt gerechnet. Darum, so heißt es, soll sich Eva nun noch einmal einer gründlichen Schönheitsbehandlung unterzogen haben. In ihrem liebsten Shop in Beverly Hills ließ Eva sich die Nägel lackieren, den Nacken massieren und die Füße pediküren. Dabei wirkte sie müde und angestrengt. Kein Wunder, vollbringt ihr Körper doch wie der jeder Schwangeren Höchstleitungen! Im Netz wird die Sorge um die 42-Jährige laut. Andere wiederum sagen, dass auch eine werdende Mutter mal einen schlechten Tag haben kann. Denn sie scheint vorbildlich: Immer wieder postet sie Bilder und Videos von ihrem Sportprogramm, das sie in der Schwangerschaft absolviert: Spazieren, wandern und gesunde Ernährung gehören dazu. 

Eva hält sich in der Natur fit

 

 

Monday Morning hike! Gettin’ it in! #HappyMonday ☀️

Ein Beitrag geteilt von Eva Longoria Baston (@evalongoria) am