Susan Sarandon gibt Toyboy den Laufpass

Lächerlicher Grund

Susan Sarandon gibt Toyboy den Laufpass

Trotz des nicht gerade geringen Altersunterschiedes von 31 Jahren war Susan Sarandon mit Jonathan Bricklin superglücklich. Doch nach fünf Jahren Beziehung soll die Schauspielerin ihrem Toyboy plötzlich den Laufpass gegeben haben. Und das aus einem läppischen Grund: ausgerechnet eine Reality Show soll schuld an der Trennung sein.

Genervt
In der neuen AOL-Show "Connected" stehen New Yorker Paare im Mittelpunkt. Sechs Monate lang sollen sie selbst ihr Leben filmen. Auch Susan Sarandon und Bricklin stimmten zu, bei der Reality-Show mitzuwirken. "Das hat ihre Beziehung sehr belastet", verriet nun ein Insider gegenüber Page Six. Zu Beginn soll alles noch rosig verlaufen sein, aber schon bald war die Hollywood-Aktrice zunehmend von den Kameras genervt. "Man sieht in der Show, wie Susan mit ihm Schluss macht, weil sie mit der Show nichts mehr zu tun haben will. Sie meinte, 'Du bist ein Darsteller, ich nicht'", weiß der Vertraute über den Zoff des Paares.

Am 31. März soll die Episode mit Susan Sarandon in den USA ausgestrahlt werden. In der Pressemitteilung zur Show wird die 68-Jährige noch immer als Jonathan Bricklins Freundin aufgelistet. Ob sich die beiden wieder zusammenraufen konnten? "Sie arbeiten daran", erklärte der Vertraute.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at