Sonderthema:
Tanja Tischewitsch: Drama bei Geburt

Notfall-Kaiserschnitt

Tanja Tischewitsch: Drama bei Geburt

Die Freude von Tanja Tischewitsch und ihrem Partner Thomas Radeck könnte kaum größer sein. Am 26. Februar kam ihr gemeinsamer Sohn zu Welt. Jetzt können die beiden ihr Dasein als Eltern in vollen Zügen genießen, doch die Geburt verlief nicht ganz so problemlos, wie es sich die beiden gewünscht haben. Als Tanja kurz vor der Entbindung stand, kam es zum großen Drama.

Komplikationen
Denn ganz unerwartet traten plötzlich Komplikationen auf. "Sie haben sie in die Badewanne gesetzt und plötzlich kam der Alarm, das Baby stand unter Stress. Es gab großes Geschrei, wir hatten alle wahnsinnige Angst, es war echt kein schöner Moment", schildert der frisch gebackene Papa im Interview mit RTL den Schock-Moment.

Guter Ausgang
Zum Glück wussten die Ärzte schnell, was zu tun war und bereiteten alles für einen Notfall-Kaiserschnitt vor. Am Ende ging doch noch einmal alles gut. "Dann ging alles ganz schnell, ich wollte unbedingt mit in den OP. Tanja lag zitternd auf dem OP-Tisch und plötzlich schreit etwas und das Baby war da. Da haben wir beide geweint", erzählt Thomas Radeck. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten sind Mutter und Kind wohlauf. Ein Foto ihres Sprösslings (und die Bestätigung, ob er wirklich Ben heißt) ist Tanja Tischewitsch ihren Fans noch schuldig. Auf Facebook postete sie nur drei Emojis: ein Fläschchen, einen Kussmund und ein Herz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.