Sonderthema:

Model über Liebesnacht

Tati Neves: "Justin Bieber ist gut bestückt"

Video zum Thema Justin Bieber - guter Lover?!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Auf Tati Neves sind bestimmt viele Mädchen neidisch. Das brasilianische Model durfte eine Nacht mit Teenie-Schwarm Justin Bieber verbringen und ihn nicht nur beim Schlafen beobachten. Sie behauptet nun "Wir hatten Sex" und schwärmt von Biebers Qualitäten in den höchsten Tönen.

Unvergessliche Nacht
"Es war wunderbar und unvergesslich. Er ist total fit und sieht nackt einfach toll aus," verrät die 27-Jährige der britischen Sun. Sie muss es ja wissen, immerhin soll der Sänger sie nach einer wilden Party zu sich ins Hotelzimmer mitgenommen haben, um eine heiße Liebesnacht mit Tati zu verbringen. "Ihr könnt es mir glauben, er ist gut bestückt und sehr gut im Bett," erzählt das Model weiter über ihre Begegnung mit dem Superstar.

Video zum Thema Im Bett mit Justin Bieber

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Bevor sie den 19-Jährigen alleine zurückließ, machte Neves noch ein kurzes Video vom schlafenden Bieber, das bereits zum Riesenhit auf YouTube avancierte. Angeblich soll sie der Musiker später angerufen haben, um sie zur Rückkehr zu bewegen. "Das habe ich nicht getan, denn ich war erschöpft. Justin hat so viel Stehvermögen," schwärmt sie weiter.

Den Vorwurf, sie sei eine Prostituierte und Justin habe sie für den Sex bezahlt, weist Tati entschieden zurück. "Er rutschte an mich ran, liebkoste meinen Nacken, küsste mich sanft hinters Ohr und sagte dann: Du hast es doch heute Abend nicht eilig, oder," verrät sie über die Nacht ihres Lebens. Bieber äußerte sich bisher noch nicht zu den Sex-Gerüchten.

Diashow Justin Bieber: Hier wird er aus Bordell geschleust

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

Justin Bieber schleicht aus Puff

So ein böser Bube! In Brasilien besuchte Justin Bieber - angeblich unwissend, aber das glaubt ihm doch schon längst niemand mehr - ein Edel-Bordell, in dem er sich über drei Stunden vergnügte bevor er mit einem Kumpel und zwei Mädchen in seinem Hotel weiterfeierte. Als Super-Star ist es natürlich unmöglich, so ein Etablissement unbemerkt zu verlassen, doch ein riesiges schwarzes Laken macht die Sache auch nicht besser.

1 / 10

Button_video_ute.png © Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.