Elin Nordegren: Ihr Kampf um die Kinder

Woods-Scheidung

© Photo Press Service, www.photopress.at

Elin Nordegren: Ihr Kampf um die Kinder

Sex mit angeblich 121 Frauen: Jetzt muss Tiger Woods die Rechnung für seine Affären bezahlen – Ehefrau Elin Nordegren will die Scheidung. Das wird nicht nur ein teurer Spaß, vor allem der Kampf um das Sorgerecht für die beiden Kinder Sam (2) und Charlie (15 Monate) scheint bitter zu werden.

Leben in Schweden
"Elin arbeitet rund um die Uhr an einer Sorgerechtsvereinbarung, die es ihr erlaubt, mit den Kindern permanent nach Schweden zu ziehen", berichtet ein Insider in der US-Zeitschrift OK!. Für Tiger ist das ein schwerer Schlag, denn oft wird er die beiden dann wohl nicht mehr sehen können. "Elin kämpft um das alleinige Sorgerecht."

Chancenlos?
Einen Umzug in Elins Heimat kann Tiger nach Ansicht des kalifornischen Star-Anwalts Joe Langlois kaum verhindern: "Dem Gesetz nach hat sie das Recht zu übersiedeln." Mit der Hilfe von Thomas Sasser, ein Experte für internationale Sorgerechtsfälle, versucht Tiger nun zumindest ein Mitspracherecht zu erkämpfen.

Die Quelle stellt klar: Elin Nordegren will Tiger Woods mit dem Umzug nach Schweden nicht für seine zahlreichen Fehltritte bestrafen. Sie will nach dem Skandal lediglich ihre Kinder schützen: "Elin würde nie verhindern, dass Tiger sie (die Kinder) sehen kann."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.